Skip to main content

Baukreissaegen Expertenportal mit Ratgeber und Tests

Baukreissäge 400V

Evolution Bausäge, 1 Stück, Rage 185 mm

219,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu

Baukreissägen mit einem 400 Volt Anscluss verfügen über einen Drehstrommotor. Diese Sägen haben eine höhere Leistung als Brennkreissägen mit einem 230 Volt Netzanschluss. Bei einem Drehstromanschluss müssen Sie auf die Laufrichtung der Säge achten. Brennholzsägen mit einem Drehstromanschluss verfügen über eine Phasenumkehr. Die Drehrichtund des Sägeblattes ist bei jedem neuen Anschluss zu prüfen.

Die Baukreissäge 400v werden Sie auf jeder Baustelle finden. Aber auch im privaten Bereich wird die Baukreissäge 400v gerne eingesetzt, Profis und Heimwerker sind gleichermaßen begeistert. Niemand kann auf die Baukreissäge 400v verzichten. Es ist ja auch ein sehr imposantes Bild, wenn sich die Sägeblätter durch das Holz fressen und die Späne in die Luft werfen. Doch Sie müssen sich schützen, denn der Holzstaub kann die Lunge schädigen und manch ein Span kann ins Auge geraten. Außerdem entsteht Lärm, die Baukreissäge 400v ist nicht gerade leise zu nennen. Tragen Sie deshalb eine Schutzbrille, einen Atemschutz und Ohrenschützer, sie sind beinahe „Pflicht“, wenn Sie mit der Baukreissäge 400v arbeiten. Dieser Artikel soll nun etwas Licht ins Dunkel bringen, denn es sind sehr viele verschiedene Modelle auf dem Markt und Ihnen wird die Kaufentscheidung bestimmt leichter fallen.

Was ist eine Baukreissäge überhaupt?

Die Baukreissäge 400v ist eigentlich nichts anderes als eine Säge mit Motor. Sie können mit ihr alle Werkstücke trennen, Holz, Kunststoff und in begrenztem Umfang sogar Metall. Ein wesentlicher Bestandteil ist das Sägeblatt. Die Baukreissäge 400v ist eine stationäre Kreissäge, die in der Werkstatt oder auf der Baustelle eingesetzt werden kann. Eine Baukreissäge 400v hat immer ein robustes und sicheres Gestell, die Arbeitshöhe beträgt mindestens 80 cm. Die Baukreissäge 400v hat verschiedene Sägeblätter, die alle einen Durchmesser von 300 mm haben müssen. Diese Sägen werden mit einem Motor angetrieben und sind ideal beim Bau oder der Modernisierung von Gebäuden.

Evolution Bausäge, 1 Stück, Rage 185 mm

219,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu
Evolution Bausäge, 1 Stück, Rage 230 mm

262,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu

Verschiedene Arten von Baukreissägen

Relevant sind zwei Ausführungen, einmal die kompakte Säge mit einer Höhe von etwa 50 cm. Diese Sägen sind für den mobilen Einsatz gedacht, müssen aber auf einem Untergestell angeschraubt werden. Es gibt aber auch Modelle mit einem fest montierten Tisch. Diese Modelle sind mit einem 400 Volt Drehstrommotor ausgestattet. In der Umgangssprache sind diese Sägen auch mit einem Starkstrom-Anschluss bekannt. Sie müssen also schon beim Kauf darauf achten, dass am Arbeitsplatz auch eine Starkstrom-Steckdose vorhanden ist. Jedoch ist einer Baukreissäge 400v nur zuzuraten, die Leistung ist bedeutend höher, als bei einer Säge mit 230v Anschluss. Die Leerlaufdrehzahl gibt an, wie rasch sich das Sägeblatt dreht. In aller Regel ist eine hohe Leerlaufdrehzahl zu bevorzugen, denn wenn sich das Sägeblatt mit einer hohen Geschwindigkeit dreht, können Sie auch mit einem präzisen Schnitt rechnen. Der Durchmesser des Sägeblatts und die Leerlaufdrehzahl bestimmen also die Schnittgeschwindigkeit.

Dass Untergestell der Baukreissäge 400V

Normalerweise wird die Baukreissäge 400v mit einem festen Untergestell geliefert. Die Höhe des Tisches beträgt meist 70 bis 85 cm. Aber nicht alle Modelle werden mit Unterkonstruktion geliefert, manche dieser Geräte müssen auf die Werkbank montiert werden. Hier haben sie jedoch einen festen Stand.

Ein ordentlicher Schnitt wird durch durch einen Parallelanschlag gewährleistet. Doch dieses Wort wird nicht von jedem Hersteller verwendet, manchmal wird der Anschlag auch als Quer- oder Längsanschlag bezeichnet. Es ist eine Führungshilfe, die parallel zum Sägeblatt verläuft. Befestigt wird sie mit einem Klemmhebel oder mit einer Doppelpunktfixierung. Mit einem Winkelanschlag sind Gehrungsschnitte und Winkelschnitte möglich.

Baukreissägen gibt es von vielen Herstellern, wobei eine Marken-Säge immer zu bevorzugen ist. Zwar ist hier der Preis etwas höher, aber sie ist sicher und liefert ein hervorragendes Ergebnis ab. Wenn Sie eine günstige Säge kaufen wollen, werden Sie natürlich auch fündig, aber Sie sollten kein absolut perfektes Schnittbild erwarten. Wenn Sie allerdings mit einer durchschnittlichen Säge-Qualität zufrieden sind, gibt es schon sehr günstige und durchaus interessante Modelle.

Die Sägeblätter

Sie sind das Herzstück jeder Baukreissäge, nicht nur die Größe, sondern auch das Material sollten Sie richtig auswählen. Die Kreissägeblätter werden oft auch als Widia-Blätter bezeichnet, hierfür wird Chrom-Vanadium-Stahl verwendet. Widia ist eine Abkürzung für „wie Diamant“, ein Eigenname der Firma Krupp. Früher wurden Hartmetallsägeblätter hergestellt, doch das ist in der heutigen Zeit die Ausnahme. Bei den Sägeblättern sollten Sie unbedingt auf die Anzahl der Zähne Wert legen, denn je mehr Zähne vorhanden sind, umso feiner fällt der Schnitt aus.

Die Schnitttiefe gibt immer an, wie stark das Material sein darf, um geschnitten zu werden. Modelle für den Heimwerker weisen oft eine Schnitttiefe von 75 mm auf. Profi-Geräte haben natürlich viel mehr Schnitttiefe, hier kann das Material durchaus schon mal 90 mm aufweisen. Wenn Sie also spezielle Materialien trennen wollen, dann sollten Sie die Schnitttiefe dringend beachten, das erspart Ihnen beim Arbeiten eine Menge Probleme.